Reggaeton


Dieser Musikstil stammt von der karibischen Insel Jamaica. Es ist eine Mischung aus Hip Hop, Dancehall und Reggae. Bekannt wurde dieser Stil im Jahr 2000 und er entwickelte sich danach weltweit weiter, besonders aber in Kuba.

Die Wurzel vom kubanischen Reggaeton, sprich « cubaton » ist eine Mischung von Rap und kubanischen Rhythmen. Der Reggaeton verbreitete sich sehr schnell unter den Kubanern und entwickelte sich zu einem typischen kubanischen und rythmischen Tanzstil. Reggaeton ist heute in Kuba ähnlich weit verbreitet wie Salsa.

In der Tanzschule ABailar wird Reggaeton nicht auf die Hüfte fixiert und auf eine perverse Art und Weise getanzt, sondern es wird gelernt den ganzen Körper zu bewegen und beherschen.

Dierser Tanzstil trainiert die physische Kondition und Koordination. Die sehr schnellen Bewegungen verlangen viel Training. Typisch für Reggaeton sind die Bewegungen im Kreis « despelote » genannt, Wellen und andere intensive Bewegungen. Durch diesen Kurs werdet ihr euren Körper besser kennenlernen und lernen, diesen zu bewegen, vielleicht auch Körperteile, welche sich bis heute nicht bewegt haben ☺ Mit einem Partner ist es interessant diese Elemente als Styling im Paartanz einzubauen oder man kann es eifach auch alleine in der Disco tanzen und den Reggaeton Sound geniessen.

Lagerhausweg 30, 3018 Bern

079 434 53 63